Welch eine Nervensäge

 Gesellschaft, Politik  Kommentare deaktiviert für Welch eine Nervensäge
Jun 042008
 

Er ist ohne Zweifel ein extrem arroganter, zynischer, unangenehmer und oft beleidigender Zeitgenosse. Oftmals überzieht er mit seinen Ansichten maßlos, nervt ohne Ende, veröffentlicht auf watchberlin irrwitzige Videos und bei der Achse des Guten überzogene Texte, in denen er selbst der Mittelpunkt der Welt zu sein scheint. Er polarisiert, viele schreckt er ab – vermutlich sogar zu Recht. Doch was ihn bei all diesen unangenehmen Eigenschaften auszeichnet, ist die Bereitschaft und die Fähigkeit, bis an die Schmerzgrenze quer zu denken. Deshalb finde ich beispielsweise sein Interview bei politik & kommunikation so lesenwert: Henryk M. Broder. Respekt.