Sep 142009
 

Als wir am Samstag die Plakate in Eckernförde mal einer Grundüberholung unterzogen und dabei auch meine Kandidatenplakate endlich(!) ausgebracht haben, fanden wir an der B76 ein merkwürdiges Wahlplakat. Nach einigem Stutzen stellten wir fest, dass ein Spaßvogel dort tatsächlich ein Plakat von Wolfgang Kubicki aufgehängt hatte. Dieses ist allerdings bereits einige Donnerstage alt und hat unsere Stimmung dann doch merklich weiter nach oben gezogen. Ich habe hier alt und neu einmal nebeneinander gestellt:

Kann mir jemand sagen, aus welchem Jahr und Wahlkampf das blaue Plakat stammt?

P.S.: Das aktuelle Plakat ist auf der linken Seite. Das nur zur Klarstellung. 😉

Einmal kurz nicht hingeschaut, schon ist die SPD umgefallen!

 Eckernförde, Politik  Kommentare deaktiviert für Einmal kurz nicht hingeschaut, schon ist die SPD umgefallen!
Mrz 102009
 

In der letzten Zeit bin ich einfach mengenmäßig etwas untergegangen, beruflich, privat und politisch. Heute allerdings komme ich endlich wieder einmal dazu, mein Blog zu pflegen. Ein guter Anlass dazu ist, auf die Sitzung des Bau- und Umweltausschusses von heute einzugehen. speziell auf die Abstimmung über die Gerichtsstraße. Die Situation war eigentlich seit der letzten Sitzung ziemlich klar: Die CDU wollte eine Einbahnstraßenregelung Richtung Reeperbahn, die FDP eine in Richtung Exer. Der Rest mochte sich in der letzten Sitzung nicht entscheiden und hatte eine Vertagung auf die heutige Sitzung beantragt.

Weiterlesen »

Jetzt geht’s lohos… (Update)

 Eckernförde, Politik  Kommentare deaktiviert für Jetzt geht’s lohos… (Update)
Feb 032009
 

Ich versuche ja in der Regel möglichst, die Veröffentlichung kompletter Pressemitteilungen zu vermeiden. Diese des Wirtschaftsministeriums jedoch betrifft meinen Heimatstadt Eckernförde in ganz besonderer Weise. Deshalb will ich dem Herrn Marnette als Wirtschaftsminister der so genannten „Großen Koalition“ nachfolgend gern den in diesem Fall gebührenden Platz einräumen: Weiterlesen »

Okt 042008
 

Anbei mein Redebeitrag aus der Ratsversammlung vom 30. September 2008 zum Tagesordnungspunkt 16, der Stellungnahme der Stadt Eckernförde zum Entwurf des Landesentwicklungsplans Schleswig-Holstein 2009. Der Landesentwicklungsplan ist für unserer Stadt von grundlegender Bedeutung, regelt er doch unter anderem die Möglichkeiten, für die touristische und verkehrliche Entwicklung Fördermittel des Landes einzuwerben. Weiterhin muss die Landesregierung dringend an ihre planerische Verantwortung erinnert werden, wenn sie – durchaus aus gutem Grunde – touristische Projekte nördlich und östlich von Eckernförde genehmigt und fördert. Sie hat dabei nämlich völlig vergessen, dass deren Kunden nicht vom Himmel fallen, sondern mit Verkehrsmitteln – also in der Regel mit dem Auto – dorthin gelangen müssen. Weiterlesen »

Die Fehmarnbeltquerung wirkt sich bereits aus

 Eckernförde, Politik, Wirtschaft  Kommentare deaktiviert für Die Fehmarnbeltquerung wirkt sich bereits aus
Sep 102008
 

Nachdem ich vor ein paar Tagen die Haltung der Grünen und des SSW zur Querung des Fehmarnbelts positiv beleuchtet habe und auf die kommenden negativen Auswirkungen auf andere Verkehrsprojekte hingewiesen habe, werden diese offenkundig schon vor dem ersten Spatenstich Realität.

Weiterlesen »