Regionalverkehr und Winter – eine Bilanz

 Landesblog, Politik, Wirtschaft  Kommentare deaktiviert für Regionalverkehr und Winter – eine Bilanz
Jan 072011
 

Per Pressemitteilung zieht das Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr eine Bilanz der Winterprobleme im Zugregionalverkehr des Landes. Die Mitteilung ist derart lesenswert, dass wir sie den Lesern des Landesblogs nicht vorenthalten möchten. Lediglich die Links und Hervorhebungen sind von uns.

Nach Bahn-Pannen und Zugausfällen: DB Regio AG und Nord-Ostsee-Bahn wollen Winterprobleme besser bewältigen und akzeptieren Zuschuss-Kürzung

KIEL. Nachdem es bei der DB-Tochtergesellschaft Regionalbahn Schleswig-Holstein und der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) während der letzten Wochen durch Eis und Schnee zu zahlreichen Pannen und Zugausfällen gekommen war, fand heute (7. Januar) auf Initiative von Verkehrsminister Jost de Jager bei der Landesweiten Verkehrsservicegesellschaft (LVS) ein Spitzengespräch mit den Geschäftsführungen beider Unternehmen statt. Nach den Worten von LVS-Geschäftsführer Bernhard Wewers hätten beide Unternehmen dabei zugesichert, künftig wieder vertragsgemäße Leistungen zu erbringen, ihre Konzepte für die Bewältigung von Frost und Schnee zu verbessern und die von den Ausfällen betroffenen Fahrgäste zu entschädigen.

Weiterlesen »

TwitterLeaks: Magnussen vs. Andresen

 Landesblog, Politik  Kommentare deaktiviert für TwitterLeaks: Magnussen vs. Andresen
Dez 232010
 

Als Schleswig-Holsteiner mit einer Affinität zu Twitter ist man einiges an Spaß und Unterhaltung gewohnt. Das ist auch dieses Mal garantiert, wenn wir die Auseinandersetzung zwischen den Landtagsabgeordneten Jens-Christian Magnussen (CDU) aus Brunsbüttel und Rasmus Andresen (Bündnis 90/Die Grünen) aus Flensburg betrachten. Worum es dabei geht, erklärt das Landesblog mit einer Art Twitter-Fotoroman. Hier sind sie – die schleswig-holsteinischen Twitter-Depeschen.

So wie jeder anständige Mohammedaner nach Mekka muss, pilgern ordentliche Atomkraftgegner mindestens einmal im Leben nach Gorleben. Auch in diesem Jahr war es wieder einmal soweit, die regelmäßige Haddsch wurde zusätzlich befeuert durch die Aufkündigung des Atomkompromisses jener über die Maßen beliebten und respektierten Regierung unter Kanzlerin Angela Merkel in Berlin.

Und wie jede Wahl in den Unrechtsregimen dieser Welt von Wahlbeobachtern begleitet wird, Weiterlesen »