Aufgalopp zur Landtagswahl 2010

 Eckernförde, Politik  Kommentare deaktiviert für Aufgalopp zur Landtagswahl 2010
Feb 182009
 

Die nächste Landtagswahl in Schleswig-Holstein wird – so nichts Unvorhergesehenes geschieht – im Mai 2010 stattfinden. Die FDP bestimmt dafür schon Ende März die Listenkandidaten. Folgerichtig sollten vorher die Direktkandidaten für die Wahlkreise feststehen. Der FDP-Kreisverband Rendsburg-Eckernförde hat deshalb gestern in Altenholz eine gemeinsame Wahlkreismitgliederversammlung für die Wahlkreise 10 bis 13 durchgeführt.

Ich freue mich sehr, dass ich mit großer Mehrheit zum Kandidaten für den Wahlkreis 10 (Eckernförde) gewählt worden bin. Mit großer Motivation werde ich mich daran machen, ein gutes Ergebnis für die Liberalen zu erzielen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Wahlkreis Kandidat Ja Nein Enth. Ung. Ges.
10: Eckernförde Oliver Fink 44 1 2 47
11: Rendsburg Wilhelm Eggert 41 2 3 46
12: Rendsburg-Süd Helmut Berger 43 1 3 47
13: Rendsburg-Ost Wolfgang Kubicki 44 1 2 47

Manche haben schon ein merkwürdiges Demokratieverständnis

 Politik  Kommentare deaktiviert für Manche haben schon ein merkwürdiges Demokratieverständnis
Jun 142008
 

Nachdem der Strander FDP-Vorsitzende Christian Albrecht sich vorgestern zum merkwürdigen Demokratieverständnis Dänischenhagener CDU-Vertreter in der Eckernförder Zeitung geäußert hatte, las ich gestern den folgenden Leserbrief in den Eckernförder Nachrichten, dem Lokalteil der Kieler Nachrichten für unser Ostseestädtchen:

Weiterlesen »

Kreisparteitag der FDP Rendsburg-Eckernförde (Update)

 Politik  Kommentare deaktiviert für Kreisparteitag der FDP Rendsburg-Eckernförde (Update)
Mrz 192008
 

Gestern fand in Altenholz der Programmparteitag der Liberalen des Kreises Rendsburg-Eckernförde zur Kommunalwahl 2008 statt. Schwerpunkt neben den Wahlen der Delegierten zum Landesparteitag, zum Landeshauptausschuss und zur Landesvertreterversammlung war der inhaltliche Schwerpunkt die Verabschiedung des Wahlprogramms.

Weiterlesen »

Landratswahl – Geht das auch mit zumindest etwas Anstand?

 Politik  Kommentare deaktiviert für Landratswahl – Geht das auch mit zumindest etwas Anstand?
Feb 232008
 

Die Kandidaten zur Landratswahl mit der FDP-Kreisvorsitzenden Christine Aschenberg-Dugnus auf dem FDP-Kreisparteitag am 29.10.2007.

In der heutigen Ausgabe berichtet die Eckernförder Zeitung (EZ) wieder einmal über das Wahlkampfdilemma der CDU bei der kommenden Landratswahl. Denn am 25. Mai tritt der parteilose CDU-Kandidat Rolf-Oliver Schwemer gegen das unabhängige CDU-Mitglied Wolfgang von Ancken an, den derzeitigen und von der FDP unterstützten Amtsinhaber.

Das ist eine unangenehme Sache für die Christdemokraten, die in vergleichbarer Situtation vor einiger Zeit im Kreis Plön komplett in die Hose ging, als ein nicht von der CDU unterstütztes Parteimitglied sich gegen den Kandidaten der Partei durchsetzte. Dieses Mal könnte es für die CDU noch schlimmer kommen, wenn sie mit der „Doppelkandidatur“ dem SPD-Kandidaten Frank Martens zum Amt verhilft. Eine mögliche Stichwahl Martens gegen von Ancken wäre wohl der absolute politische GAU für die Kreis-CDU.

Weiterlesen »

Nov 102007
 

Folgende Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein halten Sie für potentiell des Terrorismus verdächtig, lehnen die Unschuldsvermutung ab und befürworten deshalb, dass präventiv Ihr Kommunikationsverhalten ausgeschnüffelt wird. Deshalb haben sie der Vorratsdatenspeicherung zugestimmt:

  • Dr. Hans-Peter Bartels (SPD), Kiel
  • Wolfgang Börnsen (CDU), Flensburg – Schleswig
  • Dr. Michael Bürsch (SPD), Plön – Neumünster
  • Anke Eymer (CDU), Lübeck
  • Bettina Hagedorn (SPD), Ostholstein
  • Gabriele Hiller-Ohm (SPD), Lübeck
  • Ingbert Liebing (CDU), Nordfriesland – Dithmarschen Nord
  • Dr. Ernst-Dieter Rossmann (SPD), Pinneberg
  • Dr. Ole Schröder (CDU), Pinneberg
  • Gero Storjohann (CDU), Segeberg – Stormarn-Nord

Weiterlesen »